WasWieWo!?! – HO’OPONOPONO

WAS ist HO’OPONOPONO?

Ho’oponopono ist hawaiianisch und heißt so in etwa: „in Ordnung bringen“. Es ist ein traditionelles Verfahren der Hawaiianer zur Aussöhnung und Vergebung. Es geht darum Dinge, Situationen und Beziehungen, die durcheinander gekommen sind, wieder in Ordnung zu bringen, zu harmonisieren. Das Ziel von H0’OPONOPONO ist die Heilung der vier Beziehungen und dies sind: Die Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen (den Beteiligten), zur Umwelt, der Natur und zur Urquelle, zum Ursprung, dem Göttlichen in und um uns.

WIE wende ich HO’OPONOPONO an?

Mit der Zeit habe ich für meine Sitzungen, meine eigene Weise der Anwendung entwickelt. So einfach wie möglich, so dass es die Klientin, der Klient spielend, auch selber anwenden kann.

Es sind für mich 4 magische Schritte, die das Ho’oponopono ausmachen:

  1. Ich bedaure
  2. Bitte verzeih mir
  3. Danke
  4. Ich liebe dich

Bevor diese Sätze zum Einsatz kommen, denkt man an das Thema, das Problem, den Schmerz, die Situation. Dann geht es darum, wahrzunehmen welches Gefühl dieses Thema usw. im Körper auslöst. Man bestimmt die Stärke des Gefühls und wo im Körper es ist. Dann geht man langsam die 4 Sätze durch. Das ist sozusagen dann ein „Durchgang“, Tiefsitzende Themen benötigen mehrere davon.

Wenn Ho’oponopono für mich persönlich anwende, dann habe ich den Anspruch, so viele „Durchgänge“ zu machen, bis das Thema ganz neutral ist, für mich in dem Augenblick in Ordnung und in Harmonie ist.

Bei meinen Klientinnen und Klienten, respektiere ich Ihren Willen und wir gehen so weit, wie sie gehen wollen oder können. So kann es auch sein, dass ein Thema nicht auf Anhieb gelöst wird.  Wenn dies der Fall ist, haben wir dennoch eine gewisse Bewegung in die Sache gebracht und eine Veränderung ist spürbar.

Ein Gefühl von Ruhe und Frieden ist die Folge.

WO kann dich HO’OPONOPONO unterstützen?

Überall da, wo körperliche und alte seelische Verletzungen, angebliche „Blockaden“ sind, die den Fluss des Lebens zum stocken bringen.

Durch das Anwenden von Ho’oponopono können wir

  • die Beziehungen zu uns selbst und anderen (Eltern, Kindern, Kunden, Vorgesetzten) optimieren und heilen.
  • Inneren Frieden finden
  • zu mehr Lebensfreude und Energie gelangen.
  • durch Stressreduktion unsere Selbstheilungskräfte stärken
  • hindernde Glaubensätze überwinden und so wieder leichter vorwärts gehen
  • die Lebensqualität steigern

und vieles mehr…

Einmal die heilende Wirkung von Ho’oponopono erfahren, will man es nie mehr missen. Mit ein wenig Übung, kann es auch für dich ein unterstützendes Instrument sein.

Für mich ist es ein fester und wertvoller Bestandteil meines Alltags. Habe es mir zur Gewohnheit gemacht.

Literatur die ich lesenswert finde, ein kleines Büchlein:

Ho’oponopono – Das hawaiianische Vergebungsritual von Ulrich Emil Duprée

Wenn du die Wirkung von Ho’oponopono  praktisch erfahren möchtest, dann kannst du dies in einer Einzelsitzung tun. Die Sitzung dauert ca. 1 ½ Stunden. Dein Beitrag CHF 150.00. Termine nach Vereinbarung.
Oder du besuchst den “Zeit-für-Dich-Abend” mit dem Thema: HO’OPONOPONO, Einführung und praktisches umsetzen. Am Montag, 18. März 2019, 18.30 – 21.00 Uhr. Dein Beitrag CHF 90.00.
Das Schöne an dieser Arbeit ist, es kann tiefgründige Veränderung und auch Heilung geschehen, ohne „SeelenStriptease“ und „Wiederkauen“ von alten Geschichten ohne Schuldzuweisung.

Etwas für Dich?

Würde mich freuen, gemeinsam mit dir die ersten Schritte mit Ho’oponopono zu machen.

Anmeldung und TerminVereinbarung unter:

info@lorella-amerini.ch oder +41 79 366 70 28

Termine für Sitzungen buchbar am Montag & Donnerstag

Erlebtes, WasWieWo!?!, Wochenkarte, Workshops
Previous Story
Next Story

No Comments

Leave a Reply

0

Your Cart