VERONA – Impressionen

Möchte meine VERONA – Impressionen mit Euch teilen. Ein kurzer Besuch in dieser Stadt, der Lust auf mehr macht. War das erste Mal dort – aber bestimmt nicht das letzte Mal.
VERONA ist eine Stadt in der Region VENETIEN, Hauptstadt der PROVINZ VERONA. Die wunderschöne Altstadt gehört mit Recht seit 2000 zum WELTKULTURERBE. Mit einem Touristen-Züglein fährt man bequem zu allen Sehenswürdigkeiten. Und davon hat es sehr viele. Die ARENA zum Beispiel, ein Amphitheater welches 30 n. Chr., ein halbes Jahrhundert früher als das Colosseum in Rom erbaut wurde. Heute dient es vor allem für Opern-Aufführungen, Konzerte Klassik und Rock/Pop. Die Athmosphäre und die Stimmung an einem Konzert ist atemberaubend…ein einzigartiges Erlebnis. Sehr empfehlenswert. Trotz der beachtlichen vollbesetzten 22’000 Plätze, teils auf den Scalinate (Steintreppen) teils auf Stühlen, hat man nicht das Gefühl von Enge.

Auf der Piazza Bra herrscht zu jeder Tages- und Nachtzeit reges treiben. In der Mitte des Platzes tront die Reiterstatue des Königs VITORIO EMANUELE II.

Monument König Vittorio Emanuele II

Monument König Vittorio Emanuele II

VERONA hat viele schöne Piazze. Plätze auf denen man sich trifft, flaniert oder in einem der kleinen Lokale eine Capuccino trinkt oder eine feine Pizza ist. Auf der PIAZZA DELLE ERBE kann man durch einen kleinen Markt schlendern. Es werden Souvenirs, Kleider, Früchte und Gemüse angeboten. Aufgefalle sind mir auch die vielen Balkone. Die meisten sind reichlich mit Blumen geschmückt. Stadtwohnung mit Balkon – so ein Luxus. Der Berühmteste Balkon ist wohl der, der GIULIETTA. Wenn man so darunter steht, und hinauf schaut, kann man erahnen wie sich wohl ROMEO gefühlt haben muss, als er seine Angebetete dort besuchte.

Vom TORRE DEI LAMBERTI aus, hat man eine sensationelle Aussicht über die Stadt und darüber hinaus. Ein Aufstieg lohnt sich.
und noch etwas zum Schmunzeln… Andere Länder – andere Sitten. TeamWork…heben, stossen, halten, schrauben….macht sichtlich Spass!

Radwechsel mal anders...

Radwechsel mal anders…

In den Gassen gibt es viele kleine und grössere Geschäfte. SCHOPPING – alles was das Herz begehrt. Renomierte Markenboutiquen, Gelaterie, Schmuck, Kunsthandwerk, Spielzeuggeschäfte, Taschen, Schuhe und vieles mehr…

Die anderen, schönen Sehenswürdigkeiten, die ich diesmal nur im Vorbeifahren gesehen habe, werde ich bei einer nächsten Reise nach VERONA besuchen. Ich freue mich jetzt schon darauf.

Warst Du auch schon in VERONA und hast vielleicht Tipps für einen nächsten Besuch? Ich freue mich auf Dein Schreiben…

Erlebtes
Previous Story
Next Story

Jetzt als erster Kommentar schreiben

Kommentar verfassen