AUS DEM STRANDKORB…

MOIN – zum letzten Mal dieses Jahr,
nächstes Mal heisst es dann wieder Hallo ;o) …und herzlich Willkommen in der neuen Woche.
Jetzt, wenn du diese Zeilen liest, bin ich auch schon wieder zurück aus Amrum. Mein InselZuhause immer noch im Herzen tragend. Dieser WochenGruss steht ganz im Zeichen meines StrandKorbNachmittags,
den ich mir alle Jahre gönne…
TAGEBUCHEINTRAG Mittwoch, 6. Juni 2018
Schönstes SommerWetter, SonnenSchein, LeichtesLüftlein, MeeresRauschen, AzurBlauStrahleHimmel – FRIEDEN PUR!
An der Tafel bei der StrandKorbVermietung sind die WetterDaten für heute notiert:
Luft: 22 Grad – Wasser: 19 Grad – Wind: SO 2-3 – HW1: 06h54 – HW2: 19h07 – NW1: 01h26 – NW2: 13h15
BadeZeit: 16h00 – 18h00 – Beste Bedingungen!
Heute geniesse meinen StrandKorbNachmittag und ganz bewusst jeden AugenBlick… einfach SEIN und sehen… MöwenFliegenGleiten, KinderSpielen, VaterSandBurgBauen, Mann&HundStrandSpazieren, BubMuschelSucher… und hören… FrauenGespräche, MännerGeschäftsProbleme, KinderLachen, alles im Ton gedämpft und vom Wind zu mir hin getragen. Blicke hinaus aufs Meer, das Wasser kommt und geht, so beruhigend und entspannend. Die Wellen umspielen den Sand. Gerade ist Ebbe und der Strand wird breiter und breiter. Der Wind der säuselt an meinem StrandKorb vorbei. Bin so schön geschützt und geborgen in Nr. 415 – weisser Korb mit blau-weiss gestreiftem Interieur. So schön maritim eben. Um die MittagsZeit sind nur wenige StrandKörbe besetzt, aber bis am Abend, werden alle ihren Dienst tun: Schützen und das Gefühl von Geborgenheit geben. Und wenn auch alle StrandKörbe besetzt und viele Menschen am Strand sind, es ist immer noch sehr viiiiiiiel Platz am weiten, weissen Strand. Habe immer das beglückende Gefühl von Weite und Freiheit. Einige Möwen kreisen über den Körben… vielleicht gibts ja was zu schnabulieren.
Fallengelassene Kekse oder so… Am Himmel fliegt ein RegenBogenDrachen…hoch oben… ich staune nicht schlecht, als ich sehe wer am anderen Ende der Schnüre steht… geschickt führt ein kleines Mädchen, vielleicht 6-7 jährig ganz leicht von Mutti unterstützt den Drachen. Die kleine Maus will aber alleine… doch Mutti sagt Nein… und auch wenn die Kleine ein wenig zwängelt und gar nicht damit einverstanden ist, gelingt es den Beiden doch, den Drachen im Wind zu führen und fliegen zu lassen. Und Papa mit Baby am Bauch, findet auch gefallen daran. Wie heisst es so schön… Früh übt sich, wer im DrachenZähmen eine Meisterin werden will!
Mein Blick schweift wieder zu den Möwen… ich liebe sie… wie sie gekonnt fliegen, gleiten und segeln, so elegant. Ab und zu ein FlügelSchlag… schauen hinab auf uns, die wir in unseren Körben sitzen… was sie wohl über uns denken? 
BadeZeit… die auch ich nun nutze. Die See ist erfrischend, belebend und so schwimme ich und lass mich tragen. Herrlich! Danach noch eine Weile am Strand entlang, so trocknet und wärmt die Sonne. Zurück in meinen Korb, erfreut mich eine Idee, für mein nächstes WochenGrussBild. Schnell Stifte und Farben zur Hand und Strich für Strich…

Was dabei entstanden ist, siehst du oben…
Jetzt habe ich mir eine “LandLust” RhabarberSchorle verdient… die gibts am kleinen Strand Kiosk… kööööstlich-erfrischend-Durstlöschend! So langsam, neigt sich mein StrandKorbFeelingNachmittag dem Ende zu. Glücklich über das Erlebte, Gesehene, Erfahrene, Erschaffene packe ich meine sieben Sachen wieder in meine Tasche, drehe den Korb mit dem Rücken zur See, hänge das SchutzGitter wieder ein… und gehe gemütlich und zufrieden zu meiner Gazelle, die stets geduldig auf mich wartet… um mich wieder nach Hause zu begleiten…
Herzlichen Dank, dass du dir Zeit genommen hast diesen Text zu lesen und vielleicht hast du ein wenig das MeerRauschenHören können. Hier noch einige Impressionen…

Wünsche dir einen Wunder-voll-schön-sonnig-glücklichen Start in die neue Woche

Herzlichst
Lorella

Nächste Termine

ZEN-KRITZEL – MEDITATIONEN
MONTAG, 11. & 25. JUNI, 18.00 – 20.30 Uhr

LICHTGESPRÄCHE-TREFF
SAMSTAG, 30. JUNI, 2018, 10.00 – 12.00 Uhr

PERSÖNLICHES LICHTGESPRÄCH & COACHING nach TerminVereinbarung

Erlebtes, Wochenkarte, Zeit für mich auf Amrum, Zen-Kritzeln
Previous Story
Next Story

2 Comments

  • Reply
    Bea
    11/06/2018 at 13:36

    traumhaft und schön, die Stille die Weite, das Meer, die Natur etc.
    Beim Lesen habe ich es auch genossen.
    Tanti saluti bea

  • Reply
    Susanna
    11/06/2018 at 14:48

    Herzerwärmend…..Danke, grazie, dass ich ein bisschen dabei sein durfte…. baci Susanna

  • Kommentar verfassen

    0

    Your Cart